Produkte von Atzberg

Atzberg

Die Atzberg-Weine vom gleichnamigen Weinberg mit bis zu 75 Prozent Hangneigung – eine Kooperation des Weinguts Gritsch-Mauritiusberg mit Weinpfarrer Hans Denk, Hans Schmid, Eigentümer des Weinguts Mayer am Pfarrplatz, und Unternehmer Robert Wutzl. Das Ziel: ein vergessenes Wachauer Kleinod wieder zum Leben erwecken und monumentalen Wein keltern.

Der Wachauer Atzberg hat Geschichte: Bereits 1382 wurde der „Ärzberg“ als Weinbauriede urkundlich erwähnt. Die Lage Singerriedel und der Atzberg waren, so nimmt man an, früher eine geologische Einheit, bevor der Mieslingbach die beiden trennten. Singerriedel wurde berühmt, Atzberg hingegen geriet in Vergessenheit, nachdem in den 1950er-Jahren der Weinbau hier aufgegeben worden war. Denn mit seinen extremen Steillagen mit bis zu 75% Hangneigung war die Bewirtschaftung zu beschwerlich. 2008 schlossen sich Josef Gritsch, Weinpfarrer Hans Denk, Hans Schmid, Eigentümer des Weinguts Mayer am Pfarrplatz in Wien, und Immobilienentwickler Robert Wutzl zusammen; das gemeinsame Ziel: „Ein vergessenes Wachauer Kleinod wieder zum Leben erwecken und daraus monumentalen Wein keltern.” Der erzhaltige Boden des Atzbergs ist extrem mineralhaltig – das ist in den Prachtveltlinern deutlich zu schmecken.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-30%
Grüner Veltliner Steilterrassen
Atzberg
Grüner Veltliner Steilterrassen
2015
Inhalt 0.75 Liter (32,57 € / 1 Liter)
24,43 € 34,90 €
Zuletzt angesehen
Newsletter
Jetzt abonnieren!